Unser Konzept in Sachen Altpapier

Seit dem 27.05.2008 nehmen wir Altpapier von Jedermann an.

Das Altpapier wird auf unserem Betriebshof in 28844 Weyhe, Werkstaße 5 (Industriegebiet im Bruch) angenommen. Hier wird es verwogen und der Wert des Altpapiers auf “seinem Papierkonto” gutgeschrieben. Der Wert des Altpapiers kann aber auch, z.B.  an gemeinnützige Vereine gespendet werden.

Unsere Annahmezeiten sind wochentags von 07:30 Uhr - 09:00 Uhr,

von 09:20 Uhr - 12:00 Uhr und von 12:35 Uhr - 15:30 Uhr.

 

Achtung:

Was gehört nicht ins Altpapier:

Verschmutztes Papier, Verbundverpackungen (Milchtüten, Kakao-, Kaffee- oder Saftverpackungen, Getränkekartons, Pergament-, Transparent- und Backpapier, Tapeten, Windeln, Papiertaschentücher, Hygienepapier, Etiketten, Fotopapier, Einweggeschirr, Kohle- und Blaupapier, Thermo-Faxpapier, beschichtetes Papier, Aktenordner.

Was darf ins Altpapier:

Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte, Kataloge, Illustrierte, Bücher, Telefonbücher, Schreib-, Kopier- und Computerpapier, Schulhefte, Zettel, Kassenbons, ... Kartons, Schachteln, Pappe Papiertüten, Packpapier, Papierstreifen aus Aktenvernichter, Verpackungsmaterialien aus Papier, Pappe und Kartonagen.

Genehmigung des Altpapiersammeln.

Das gewerbliche Sammeln von Altpapier gem. § 17 und 18 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)  wurde uns vom Landkreis Diepholz, genehmigt.